Xaviera Altena
Custommade for

XAVIERA ALTENA

NOT AVAILABLE
NOCH TAGE LANG VERFÜGBAR
Shop now
Xaviera Altena ist in Rotterdam, Niederlande, geboren und aufgewachsen. Seit ihrer Kindheit zeichnet sie gerne und liebt das Spiel mit leuchtenden Farben. Dass sie Illustratorin werden wollte, wusste sie schon mit zehn Jahren. Heute arbeitet sie für verschiedenste redaktionelle Kunden wie MTV oder Die Zeit und nimmt häufig an örtlichen Initiativen und Projekten in Rotterdam teil.
INTERVIEW
WIE WÜRDEST DU DEINEN STIL BESCHREIBEN?
Mein Stil umfasst markante Linien, knallige Farben und dezente Details. Ich beziehe gegenwärtige Probleme und Themen aus den Nachrichten in meine Arbeit ein und kombiniere sie mit Pop-Kultur-Einflüssen aus den 90er-Jahren.
WAS BEDEUTET „OFF THE WALL“ FÜR DICH?
„Off the Wall“ bedeutet, grundlegend man selbst zu sein und sich nicht darum zu scheren, was der Mainstream denkt.
WAS SIND DEINE HAUPTINSPIRATIONEN?
Mich inspiriert alles Mögliche: Musik, Mode, Fernsehserien, Filme, das alltägliche Leben und Passanten auf der Straße. Ich finde Inspiration nicht nur an einem, sondern an vielen verschiedenen Orten. Auch die Menschen, mit denen ich mich umgebe, inspirieren mich.
WAS WAR DEIN ERSTES PAAR VANS?
Das waren Half Cabs ganz in Schwarz, ich habe sie immer noch!
WAS WAREN FÜR DICH DIE SCHÖNSTEN REAKTIONEN AUF DEINE ARBEIT?
Einige der schönsten Reaktionen kommen von Leuten, die mir mitteilen, dass sie das Betrachten meiner Arbeit froh gemacht hat. Sie haben sich als Teil eines Ganzen gefühlt und etwas von ihnen selbst in der Illustration erkannt.
WENN DU MIT EINEM KÜNSTLER – ZEITGENÖSSISCH ODER AUS DER VERGANGENHEIT – ZUSAMMENARBEITEN KÖNNTEST, WEN WÜRDEST DU WÄHLEN?
Das ist eine schwierige Frage, aber mir gefallen die Ästhetik und die eindrucksvollen Shows von Santigold, also würde ich sie wählen.
WAS SIND EINIGE DEINER LIEBLINGSWERKE, DIE DU GESCHAFFEN HAST?
Mein Favorit der letzten Monate ist definitiv der Dog in Jeans, weil er so aussieht, als ob er sich einen Dreck um alles schert! Außerdem gefallen mir meine Horoskop-Illustrationen für MTV ziemlich gut. Am liebsten mag ich jedoch meine persönliche Arbeit – Mädchen mit allen möglichen Hintergründen, die Power haben, oder Illustrationen, die unsere Gesellschaft kritisch abbilden.
WAS HAST DU FÜR 2017/2018 GEPLANT?
Ich habe vor, mit dem Malen zu beginnen (ich verschiebe das immer wieder, ich sollte einfach anfangen). Vielleicht werde ich wieder Stoffe bedrucken, und ich will auf jeden Fall weiterhin neue und aufregende Projekte angehen.